PraxisLogo Begleithund

Die Begleithundeprüfung (BH) ist der Einstieg in den Hundesport und Voraussetzung für alle weiteren Disziplinen.

 

Grunderziehung und Gehorsam des Hundes steht hier im Vordergrund. Neben der Verkehrssicherheit werden Sozialverträglichkeit und Unbefangenheit des Hundes in verschiedenen Alltagssituationen, zunächst im eingefriedeten Gelände, danach im öffentlichen Straßenverkehr überprüft. Der Halter muss beweisen, dass er über Grundwissen der Hundehaltung verfügt und in einem Sachkundetest (einmalig vor der ersten BH) diverse Fragen beantworten.

Die Begleithundeprüfung ist die Grundlage für alle weiteren Sportarten. Für folgende Prüfungen muss diese nachgewiesen werden.

Im Einzelnen läuft die BH wie folgt ab:

  1. Wesensüberprüfung des Hundes und Feststellung der Identität (Täto/Chip ablesen)
  2. Unterordnung auf dem Hundeplatz mit und ohne Leine
  3. Überprüfung der Verkehrssicherheit
BH-3-02

Melden beim Richter

BH-3-16

Grundstellung

BH-3-09

Ablage

BH-3-17

Leinenführigkeit

BH-3-38

Sitz aus der Bewegung

BH-3-44

Platz aus der Bewegung

BH-3-24

Laufen durch eine Gruppe

BH-3-34

Freifolge

BH-3-67
BH-3-71

Verkehrsteil

Kosten:

Ausbildung zum Begleithund

Mensch-Hund-Team 

wöchentl. 2 x Training, Dauer ca. 3 Monate

Pauschal

€ 190,00

 

Hund (Der Hund wird von uns geführt)

Dauer ca. 2 - 3 Monate

Pauschal

€ 480,00

 

*je nach Ausbildungsstand und Veranlagung

Der Hund kann für die Dauer der Ausbildung in unsere Obhut gegeben, von uns trainiert und über die Prüfung geführt werden. Zusatzkosten (Futter, Prüfungsgebühr, Fahrtkosten bei Auswärtsprüfungen, evtl. Tierarzt usw.) werden zusätzlich in Rechnung gestellt

Die Begleithundeprüfung kann ausschließlich auf dem Hundeplatz eines dem VDH angeschlossenen Vereins abgelegt werden. Der Hundeführer MUSS ebenfalls Mitglied in einem dem VDH angeschlossenen Verein sein.

Begleithundeprüfungen dürfen ausschließlich Richter eines dem VDH angeschlossenen Verband abnehmen!

Sonstige Angebote dieser Art, z. B. von Hundeschulen oder unabhängigen Vereinen, sind irreführend, unseriös und ungültig.