Herzerkrankungen

Bei unseren Haustieren kommen Herzprobleme häufiger vor, als Sie sich das vorstellen können. Die meisten Herzfehler bleiben unerkannt und führen dann gerne zu einem verfrühten Tod.

 

Besonders Hunde haben oft Herzrhythmusstörungen, die meistens nicht lebensbedrohend sind. Aber andere Erkrankungen, besonders Infekte, können das Herz schädigen und lebensbedrohliche Auswirkungen haben.

 

 

 

Die Entstehung von Herzerkrankungen

Herzfehler können angeboren sein. Meistens allerdings entwickelt sich eine Erkrankung des Herzens langsam und unauffällig. Die häufigste Ursache ist ein nicht voll auskurierter Infekt. Egal ob dieser Infekt durch einen Virus oder durch Bakterien verursacht wurde. Es kann dadurch sogar zu nicht mehr korrekt arbeitenden Herzklappen führen, die  durch die ausgeschiedenen Stoffwechselgifte der Viren oder Bakterien deformiert wurden.

 

Langjährige falsche Ernährung kann ebenfalls Herz- und Kreislauferkrankungen verursachen. Durch Fehlernährung bilden sich zu viele Stoffwechselgifte, die wiederum das Lymphsystem überfordern. Der Organismus bleibt permanent übergiftet, weil die Nieren diese großen Mengen nicht schnell genug ausscheiden können. Diese Gifte schädigen dann nachhaltig alle Organe, einschließlich Herz und Kreislauf. Folgeerkrankungen wie Rheuma, Gicht, Arthrose usw. sind mit absoluter Sicherheit zu erwarten.

 

Es würde zu weit führen, alle Ursachen aufzuführen, die Herzkrankheiten bewirken können. Um allerdings ein geschädigtes Herz wieder in Ordnung zu bekommen oder schlimmstenfalls eine weitere Schädigung zu verhindern, bedarf es der Feststellung der Ursache.

 

 

 

Die Naturheilkunde bietet einige Möglichkeiten, Herzerkrankungen vorzubeugen oder Schulmedizinische Therapien zu ergänzen (oft können schulmed. Medikamente gegen Naturheilkundliche ausgetauscht oder reduziert werden).

 

Die Therapie hängt von der vorliegenden Erkrankung bzw. vom Zustand des Patienten ab. Wichtig bei vorliegenden Herzerkrankungen ist eine klinische Feststellung durch einen Tierarzt bzw. Kardiologen.

 

Für spezifische Informationen, Ihr Tier betreffend, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Praxis-Logo farbig