Kolloidales Silber

Silber hat in allen Formen (Ionen, Atome, Partikel) direkt oder indirekt eine keimtötende Wirkung. Die winzigen Silbermoleküle dringen durch ihre geringe Größe in alle einzelligen Parasiten wie Bakterien, Viren und Pilze und deren Sporen ein und ersticken diese, indem sie dort ein für die Sauerstoffgewinnung zuständiges Enzym blockieren. Der Stoffwechsel der Parasiten kommt so zum Erliegen, und sie sterben ab.

Es ist kein Bakterium bekannt, welches nicht von kolloidalem Silber abgetötet wird – selbst pathogene Mikroorganismen, die bereits gegen Antibiotika immun sind, sterben ab. Auch Würmer werden angegriffen. Diese abgetöteten Parasiten werden dann vom Körper abtransportiert und ausgeschieden. Erfahrungsgemäß werden intakte Hautzellen und gesundheitsfördernde Bakterien bei der Behandlung mit kolloidalem Silber nicht geschädigt – die Enzyme von nutzbringenden Zellen bleiben intakt und werden nicht angegriffen.

Allerdings ist die Wirkungsweise bis heute noch nicht vollständig geklärt. Neuere Studien erklären uns, wie das kolloidale Silber wahrscheinlich gegen die Eindringlinge in- und auf unserem Körper vorgeht:

  • Kolloidales Silber tötet Viren über die Bildung von DNS- und/oder RNA-Silberkomplexen oder Zerstörung der Nukleinsäuren ab;
  • tötet Einzeller, Plasmodien und Pilze einschließlich deren Sporen ab und greift Würmer an (über eine Hemmung der Phosphataufnahme und Veränderung der Durchlässigkeit der Zellmembran);
Kolloides Silber 2
  • hemmt das Enzym Posphomannoseisomerase bei Hefepilzen;
  • unterdrückt die Histamin– und Prostaglandinausschüttung bei allergischen und entzündlichen Reaktionen;
  • puffert überschießende Reaktionen des Immunsystems ab und lindert allergische und entzündliche Erscheinungen;
  • wirkt zusammenziehend auf die Wundoberfläche bei offenen Wunden und beschleunigt das Abheilen erheblich. Die Haut bleibt elastisch und reißt an mechanisch belasteten Stellen spürbar weniger ein;
  • reagiert im Körper wie ein freies Radikal und bindet überschüssige Elektronen; so unterstützt es die Entgiftung bei Schwermetallbelastung.

 

Kolloidales Silber; ein wirkungsvolles Breitspektrum-Antibiotikum

Gemäß medizinischer Fachberichte ist kolloidales Silber ein wirkungsvolles Breitspektrum-Antibiotikum. Alle einzelligen Parasiten (Pilze, Bakterien und Viren) werden sofort abgetötet. Parasiten benötigen für ihren Sauerstoffwechsel ein bestimmtes Enzym. Dieses Enzym wird durch kolloidales Silber blockiert. Gesunde Zellen und gesundheitsfördernde Bakterien werden nicht geschädigt. Das Immunsystem wird gestärkt.

Kolloidales Silber kann auch bei Erkrankungen eingesetzt werden. Inzwischen wurde die erfolgreiche Wirkung von kolloidalem Silber für ein riesiges Spektrum von Krankheiten beschrieben, nämlich bei insgesamt mehr als 650 verschiedenen Krankheitsbildern:

Erkrankungen der Haut - des Verdauungstraktes- des Nervensystems- der Atemwege- des Auges- des Bewegungsapparates- des Urogenitaltraktes u.v.m..

Ganz wichtig ist, dass kolloidales Silber auch bei Krankheitserregern wirkt, die gegen Antibiotika resistent geworden sind. Auch zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten lohnt sich ein Versuch mit kolloidalem Silber.

 

Anwendung bei Tieren

Äußerlich

Bei Hautdefekten, offenen oder infizierten Wunden kann das kolloidale Silber flächig aufgetragen oder gesprüht werden, oder man verwendet eine Kompresse. Kolloidales Silber verursacht keinerlei Reizung und kann selbst auf empfindliche Bereiche und Wunden aufgetragen werden. Selbst für eine Anwendung im Auge bei Bindehautentzündung wird das kolloidale Silber als geeignet angegeben.

 

Innerlich

Kolloidales Silber ist nahezu geschmacksneutral und wird unverdünnt eingenommen. Gegenüber Tabletten oder Kapseln ist es deutlich einfacher zu verabreichen, besonders bei Katzen. Es wird empfohlen dies nüchtern bzw. vor den Malzeiten einzunehmen. Es sollte nicht ins Trinkwasser und auch nicht ins Futter gemischt werden, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel, Reptilien, Pferde, Rinder, Schafe und Fische können damit behandelt werden.

 

Dosierung:

Innerlich 3 x 2 ml / kg / Tag

Äußerlich 5 – 6 x täglich

Die Konzentration, Menge und Häufigkeit der Einnahme richtet sich nach der Erkrankung und nach der Größe bzw. das Gewicht des Tieres. Meist liegen die Konzentrationen zwischen 3-25 ppm, die ein- bis zweimal täglich verabreicht werden.

 

Wir stellen das Kolloidale Silber für jede Bestellung frisch her!

Vom Bezug aus der Apotheke wird abgeraten, da das Silberwasser dort zumeist mit Silberpulver hergestellt wird und nichts mit DEM Kolloidalen Silber zu tun hat.

 

10 ppm

25 ppm

50 ppm

100 ppm

200 ml

9,00 €    

9,80 €   

10,70 €    

14,10 €    

500 ml

18,00 €    

19,80 €    

20,60 €    

24,10 €    

1.000 ml

25,00 €    

28,90 €    

31,40 €    

34,60 €    

Alle Preise sind Abholpreise inkl. MwSt.

Kolloides Silber1
Praxis-Logo farbig