Ernährung

Jedes Lebewesen benötigt Nahrung, um überleben zu können, auch unsere Hunde.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seinem Vierbeiner die notwendige Ernährung zukommen zu lassen:

Selbst zubereitetes Futter in

  • frischer Form, u.a. Barf
  • gegarter Form

Fertigmenues in Form von

  • Trockenfutter
  • Dosenfutter

Welches das Beste ist, steht außer Frage, nämlich das, dass in seiner Natürlichkeit belassen ist, denn es enthält alles, was ein Hund für ein gesundes Leben benötigt.

Warum Sie auf unseren Seiten keine Empfehlung zu Fertigprodukten finden werden, können Sie in dem Ausschnitt zum Thema Fertigfutter unseres in Arbeit befindlichen Buches „Ein dicker Schinken“  nachlesen. Zum Download geht es hier

Sicherlich werden Sie, wenn Sie den Ausschnitt gelesen haben nachvollziehen, dass wir um die ganzheitliche Gesundheit der Hunde bemüht sind und die Ernährung einen großen Anteil am Erfolg einer Therapie einnimmt, weshalb auch zu jedem von uns erstellten Therapieplan ein Ernährungsplan angefertigt wird.

Wir beraten Sie zum Thema Ernährung

  • wenn Sie an einer gesunden Ernährung Ihres sonst gesunden Hundes interessiert sind
  • über eine Ernährungsumstellung nachdenken und sich informieren möchten
  • Ihre Hündin trächtig ist
  • Sie Welpen natürlich ernähren möchten
  • Wenn Ihr Hund ein Senior ist
  • sich Ihr Hund wegen Krankheit in Behandlung befindet, egal, ob bei einem THP oder beim Tierarzt und Sie ihn mit gesunder und abgestimmter Ernährung zusätzlich unterstützen möchten
  • Ihr Hund sportlich aktiv ist, und Sie seine Aktivität zusätzlich unterstützen und fördern möchten, z.B. im Hundesport
  • Verhaltensauffälligkeiten vorhanden sind, die oft mit angepasster Ernährung reduziert oder abgestellt werden können

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis!

 

Hier geht’s zu Allroundern

Praxis-Logo farbig